Modul "Das Internet: Globales Kommunikationsmedium und Herrschaftsinstrument"

(Prof. Dr. Wolfgang Thomas / Prof. Dr. Emanuel Richter)

)

Ort und Zeit: Dienstag 16:00 - 17:30, Gebäude E3, Informatikzentrum, Raum 2359/222 (9222),  Ahornstr. 55 (Zugang über den großen Parkplatz Mies-van-der-Rohe-Str.)

 

Beschreibung:

Das Internet ist eine fundamentale Infrastruktur der heutigen Welt. Es eröffnet im globalen Maßstab Kommunikationsmöglichkeiten, die noch vor einer Generation undenkbar erschienen. Alle Bereiche des Lebens, darunter Wirtschaft, Industrie, Politik und Kultur, werden dadurch erfasst und geprägt. Den enormen Fortschritten und Nutzungsmöglichkeiten stehen aber auch Gefahren gegenüber, wie etwa der Überwachung, der Manipulation, der falschen Verheißung von Kommunikationschancen und Demokratisierungspotentialen. Über die Gefahren und die enttäuschten Erwartungen an das Internet ist gerade in letzter Zeit eine intensive öffentliche Debatte entbrannt. Zweifelsohne liefern die Funktionen und die Missbräuche des Internet eine „global challenge“ im Sinne des Forschungsmottos der RWTH.


Ziele:

Im Seminar stehen folgende zentralen Aspekte des Themas im Mittelpunkt:

  • Wie hat sich das Internet entwickelt und welche Funktionen bietet es?
  • Welche Wirkungen, Chancen, Gefahren und Herausforderungen werden durch das Internet eröffnet?


Vorbesprechung:

Eine Vorbesprechung für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer findet am 8. 4. 2015 um 16:00 Uhr im Informatikzentrum, in Raum 2359/222 (9222) des Gebäudes E3 des Informatikzentrums statt (Zugang über Parkplatz von Mies-van-der-Rohe-Straße). Themenbearbeiterinnen und -bearbeiter für die ersten Sitzungen sollten sich nach Zulassung zur Teilnahme bereits vorab an den Sitzungsleiter wenden

 

Themenübersicht:
14. 4.:  Historisches, Funktion, Struktur des Internet (angedeutet durch Stichworte wie www, email, http, html, TCP/IP, ICANN usw.), Spam [Vortrag von Dr. O. Hohlfeld]. Leitung: Prof. Dr. W. Thomas
21. 4.:  Globale Informationssuche (Googles Pagerank-Algorithmus [Vortrag von Dr. R. Klamma], Suchmaschinen und ihre Kontrolle, Wikipedia vs. klassische Lexika). Leitung: Prof. Dr. W. Thomas

28. 4.:  Revolution des Publikationswesens (Urheberrechte vs. Free Download, Open Access und die Wissenschaftsverlage, Plagiate und Plagiatsjäger). Leitung: Prof. Dr. W. Thomas
2. 6.:  Globale Geschäftsmodelle und „global players“ (u.a. Google, Facebook, Ebay, Amazon), Nutzerprofile („digital divide“). Leitung: Prof. Dr. W. Thomas, Prof. Dr. E. Richter
9. 6.:  Computersicherheit (Hacking, WikiLeaks) [evtl. Vortrag Dr. C. Leng]. Leitung: Prof. Dr. W. Thomas
16. 6.   Globale Überwachung und Manipulation (NSA, „Sirenenserver“, Edward Snowden), Utopien der globalen Überwachung. Leitung: Prof. Dr. E. Richter
23. 6.:  Internet und Demokratie I: e-government, Bürgerplattformen, Bürgerchat [evtl. Vortrag Dr. Sandro Gaycken, Berlin] Leitung: Prof. Dr. E. Richter
7. 7.:  Internet und Demokratie II: liquid democracy, flashmob, „shit storm“, „Handy-Revolutionen“ Leitung: Prof. Dr. E. Richter
14. 7.:  ev. Kinofilm zum Thema, Abschlussbesprechung

 

Arbeitsmaterial:

Folgende Lektüre wird für alle Teilnehmer empfohlen:

  • B.M. Leiner, V.C. Cerf et al., 2013, Brief History of the Internet, http://www.internetsociety.org/brief-history-internet
  • C. Kurz, F. Rieger, 2012, Die Datenfresser - Wie Internetfirmen und Staat sich unsere persönlichen Daten einverleiben und wie wir die Kontrolle darüber zurückerlangen, Fischer Taschenbuch

Zur jeweiligen thematischen Einführung wird empfohlen:

  • Tim Berners-Lee/Mark Fischetti, 1999: Der Web-Report. Der Schöpfer des World Wide Webs über das grenzenlose Potential des Internets. München: Econ Verlag
  • Dave Eggers, 2014: Der Circle. Roman. Köln: Kiepenheuer & Witsch
  • Marianne Kneuer (Hg.), 2013: Das Internet: Bereicherung oder Stressfaktor für die Demokratie? Baden-Baden: Nomos Verlag
  • Jaron Lanier, 2014: Wem gehört die Zukunft? Du bist nicht der Kunde der Internet-Konzerne, du bist ihr Produkt. Hamburg: Hoffmann und Campe
  • Evgeny Morozov, 2011: The Dark Side of Internet Freedom. Philadelphia: Perseus Book Group
  • Ramón Reichert (Hg.), 2014: Big Data. Die Gesellschaft als digitale Maschine. Bielefeld: transcript Verlag
  • Frank Schirrmacher, 2011: Payback. Warum wir im Informationszeitalter gezwungen sind zu tun, was wir nicht tun wollen, und wie wir die Kontrolle über unser Denken zurückgewinnen. München: Pantheon Verlag

Weitere Literatur und eine ausführliche, thematisch geordnete Sammlung von einschlägigen Zeitungsartikeln wird von den Seminarleitern zur Verfügung gestellt.

zum Seitenanfang