Modul "Klimawandel, Stadt und Gesellschaft"

(Prof. i.R. Curdes, Prof. Doetsch, Dr. Strank)
Veranstalter / Organisation:
Umweltforum der RWTH Aachen
Arbeitsgruppe Energie
Organisation: Univ.-Prof. em. Gerhard Curdes
Tel. 0241 – 82568
curdes@isl.rwth-aachen.de
Ablaufplan
Teilnehmerzahl: 32
Ort und Zeit: Dienstag 18.00-19.30, Reiff-Museum ist R 312

Kurzbeschreibung:

Vier grundlegende Veränderungen werden dieses Jahrhundert prägen:
  • Der Klimawandel
  • Das Ende vieler Rohstoffe
  • Die verstärkte Konkurrenz der Länder und Kontinente um Ressourcen
  • Zunehmende regionale Spannungen und Konflikte.
Dies führt zu gewaltigen Herausforderungen, auf die sich Lehre und Forschung, Politik und Gesellschaft einstellen müssen. Es werden Aufgaben auf die jetzige und auf die nächsten Generationen zu kommen, für die die Fähigkeit, einen breiten Überblick zu entwickeln, Zusammenhänge und Abhängigkeiten zu erkennen, Folgerungen zu ziehen und Handlungen zu planen, von grundlegender Bedeutung sein werden. Hierfür Sensibilität und Grundlagen zu vermitteln, ist Ziel dieses Moduls. Er richtet sich an Studierende aller Fakultäten. Kernidee von Leonardo ist die Querorientierung über die Disziplinen hinweg. Dafür werden disziplinübergreifende Arbeitsformen praktiziert.

Vorgehen/Arbeitsweise:

  • Ziel der Veranstaltung ist eine disziplinübergreifende Einarbeitung und Diskussion der Thematik. Dazu dient die Teilnahme an den Veranstaltungen, an der Diskussion und die Einarbeitung in exemplarische Themenfelder.
  • Nach den Grundlagen-Vorträgen werden an die Studierenden Referate verteilt.

  • Jeweils ein Referat wird an eine Gruppe von jeweils vier Studierende vergeben. Diese sollen jeweils aus den Geisteswissenschaften und aus den Natur- und Technikwissenschaften kommen. Sie bearbeiten als Team das Referat gemeinsam.
  • Bei der Veranstaltung stellt der Dozent seine Inhalte in einem Vortrag vor (30 Minuten). Im Anschluß findet eine ca. halbstündige Diskussion statt.
  • Je nach Teilnehmerzahl können die oben erwähnten Aufgaben kleinere Veränderungen erfahren.
  • Anerkennung mit 2 Credit-Points als "Nichttechnisches Wahlfach" im Rahmen der einzelnen Studienordnungen.


Aktueller Veranstaltungsplan mit Terminübersicht



zum Seitenanfang