Nachhaltigkeit als Herausforderung und Chance für die Gesellschaft

Anmeldung

Die Anmeldung findet über RWTHonline statt und ist bis zum 24.3.2021 möglich. Weitere Informationen zum Anmeldeprozess können dem FAQ entnommen werden.

Alle Studierenden können an einer Lehrveranstaltung teilnehmen. Sie können zwei Präferenzen angeben. Hierfür nutzen Sie bitte die Prioritäten „niedrig“ und „hoch“. Wenn Sie am Ende des Zuordnungsverfahrens keinen Platz erhalten haben und trotzdem an einer Teilnahme in einer Lehrveranstaltung interessiert sind, kontaktieren Sie bitte sibel.yildirim[@]ipw.rwth-aachen.de .

(Wenn Sie Probleme bei der Anmeldung haben, melden Sie sich bitte bei Frau Sibel Yildirim (IPW) unter Angabe Ihrer Matrikelnummer: sibel.yildirim@ipw.rwth-aachen.de)

Wir freuen uns über Fragen und Anmerkungen. Hier können Sie Kontakt zu uns aufnehmen! (Projekt „Leonardo“ gibt es auch auf Facebook und Instagram)

Verantwortliche der Lehrveranstaltung

Prof. Dr. Joachim Söder

Lehrgebiet Philosophie
KatHo Aachen

Prof. Dr. Carmen Leicht-Scholten

Lehr- und Forschungsgebiet Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften
RWTH Aachen

Julia Berg, M.Sc.

Lehr- und Forschungsgebiet Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften
RWTH Aachen

Ansprechpersonen

Veranstaltungsinfo

Veranstaltungs-form

Seminar

Start

21.04.2021

Zeit

Mittwoch, 16.30 bis 18.00 Uhr

Ort

Zoom

Kurzbeschreibung

Nachhaltigkeit ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die die Zusammenarbeit unterschiedlichster Akteur*innen und Disziplinen voraussetzt. In Zusammenarbeit mit der Katholischen Hochschule Aachen und zivilgesellschaftlichen Partner*innen werden in der Veranstaltung die verschiedenen Dimensionen der Nachhaltigkeit betrachtet und diskutiert. Aufbauend auf Impulsvorträgen werden in hochschul- und disziplinübergreifenden Gruppen aktuelle Problemstellungen bearbeitet und Lösungsvorschläge entwickelt.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Leonardo-Veranstaltungsreihe um ein Seminar mit Gruppenarbeitsphasen handelt, das mit einer Prüfungsleistung in Form einer „Gruppenpräsentation und Reflexion“ abschließt.

Lernziele

Die Lehrveranstaltung unterstützt die Studierenden in hochschulübergreifenden Teams beim Aufbau ihrer überfachlichen Kompetenzen. Auch soll die Arbeit mit praxisnahen gesellschaftlichen Herausforderungen die Studierenden für gesellschaftliche Problemlagen sensibilisieren, indem sie sich kritisch und aktiv mit sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung auseinandersetzen. Ihr Wissen können die Studierenden innerhalb eines Cases praktisch anwenden. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Bildung von Netzwerken aus unterschiedlichen Disziplinen und gesellschaftlichen Akteure gelegt, um die Teilnehmenden zu unterstützen, einen eigenen Handlungskodex zu entwickeln und damit tatsächliche Handlungsimpulse zu generieren.

Termine/Programm

xx.xx.2020

Titel der Veranstaltung

Dozent*in
Lehrstuhl/Institut/Organisation

21.04.2021

Auftaktveranstaltung

Prof. Dr. Carmen Leicht-Scholten, RWTH Aachen
Prof. Dr. Joachim Söder, KatHo Aachen
Julia Berg M.Sc., RWTH Aachen

 

19.05.2021

The X-Degree Compatibility Model  – English session

The software of the Frankfurt-based climate change startup, right. based on science, allows you to calculate the contributions of a company or portfolio to climate change (Temperature Alignment).

Susan Ranchber, 
Projektleiterin beim StartUp right. open, Frankfurt a. M. 

 

16.06.2021

Vorstellung der „we@Aachen-Studie – Gemeinsam – Nachhaltig“

Studie zu Vernetzung, Professionalisierung und Empowerment nachhaltiger NGOs in der StädteRegion Aachen

Madeleine Genzsch, 
Leitende Projektkoordinatorin bei Eine Welt Forum Aachen E. V.

 

 

Weitere Termine werden in Kürze bekannt gegeben. 

 

Vorgehen/Arbeitsweise

Je nach Studienordnung, Lehrveranstaltung und Leistung können Credit Points durch eine Teilnahme erworben werden. 

Leistungsnachweis

Gruppenpräsentation und Reflexion (4 CP)

Nach oben scrollen