Rohstoffpolitik

Zur Komplexität des gesellschaftlichen Umgangs mit Ressourcen

Anmeldung

Die Anmeldung findet über RWTHonline statt und ist bis zum 24.3.2021 möglich. Weitere Informationen zum Anmeldeprozess können dem FAQ entnommen werden.

Alle Studierenden können an einer Lehrveranstaltung teilnehmen. Sie können zwei Präferenzen angeben. Hierfür nutzen Sie bitte die Prioritäten „niedrig“ und „hoch“. Wenn Sie am Ende des Zuordnungsverfahrens keinen Platz erhalten haben und trotzdem an einer Teilnahme in einer Lehrveranstaltung interessiert sind, kontaktieren Sie bitte sibel.yildirim[@]ipw.rwth-aachen.de .

(Wenn Sie Probleme bei der Anmeldung haben, melden Sie sich bitte bei Frau Sibel Yildirim (IPW) unter Angabe Ihrer Matrikelnummer: sibel.yildirim@ipw.rwth-aachen.de)

Wir freuen uns über Fragen und Anmerkungen. Hier können Sie Kontakt zu uns aufnehmen! (Projekt „Leonardo“ gibt es auch auf Facebook und Instagram)

Verantwortliche der Lehrveranstaltung

Univ.-Prof. Dr.-phil. Dipl.-Ing. Stefan Böschen

Lehrstuhl für Technik und Gesellschaft,
HumTec

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Elisabeth Clausen

Lehrstuhl für Advanced Mining Technologies

Ansprechpersonen

Veranstaltungsinfo

Start

19.04.2021

Zeit

Montag, 18:30-20:00 Uhr

Ort

Zoom

Kurzbeschreibung

Der Umgang mit Rohstoffen ist auf der einen Seite zwar selbstverständlich und alltäglich, aber auf der anderen Seite stellt die nachhaltige Gewinnung und Nutzung von Rohstoffen eine schwierig zu lösende Herausforderung dar. Gegenwartsgesellschaften haben sich in weitverzweigte und vielschichtige Abhängigkeiten von Rohstoffen begeben. Die sichere Versorgung mit Rohstoffen wie auch sicherer Zugang zu Rohstoffen werden deshalb nicht zu Unrecht als eine Global Challenge angesehen. Im Rahmen des Moduls werden erstens zentrale Konzepte zum Verständnis dieses Problemkomplexes interdisziplinär aufbereitet, zweitens die verschiedenen Formen der Rohstoffgewinnung beleuchtet und schließlich anhand einer zentralen Transformation: der Energiewende systematisch Herausforderungen einer nachhaltigen Rohstoffstrategie behandelt. Das Feld der Energiewende ist deshalb von Bedeutung, weil hier die Transformation einer Infrastruktur angestrebt wird und dabei zugleich verschiedene Sektoren, insbesondere Energie und Mobilität, gekoppelt werden. Deshalb sollen im Rahmen der Lehrveranstaltung wichtige Akteure und ihre Strategien bzw. Politiken in diesem Transformationsfeld zu Wort kommen.

Lernziele

Am Ende der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage…

  • … die Bedeutung einer nachhaltigen Rohstoffgewinnung zu beschreiben und die Rolle des heimischen Bergbaus vor dem Hintergrund einer sicheren Versorgung mit Rohstoffen zu erläutern.
  • … unterschiedliche Arten der Rohstoffgewinnung zu beschreiben und diese anhand ihrer jeweiligen Anforderungen und Rahmenbedingungen voneinander zu unterscheiden.
  • … die gesellschaftliche Einbettung der Rohstoffgewinnung als eine relevante Frage gegenstandsspezifisch zu entfalten.
  • … die Hintergründe und Elemente einer Rohstoffstrategie zu erörtern und die Rohstoffstrategie der Bundesregierung in den Kontext zu setzen.
  • … die wechselseitigen Abhängigkeiten verschiedener Faktoren (Ökonomie, Ökologie, Soziales) kennen, beschreiben und auf konkrete Beispiele anwenden zu können.
  • … die vielschichtigen Fragen der Ressourcenabhängigkeit von Transformationsprozessen am Beispiel der Energiewende erläutern zu können.
  • … konstruktives Feedback zu geben.

Termine/Programm

26. April 2021

Einführung

Prof. Dr. Elisabeth Clausen

Prof. Dr. Stefan Böschen

RWTH Aachen

17. Mai 2021

Grundlagen Bergbau, Rohstoffe und Gesellschaft 

Prof. Dr. Elisabeth Clausen

Prof. Dr. Stefan Böschen

RWTH Aachen

14. Juni 2021

Diskussion der Videos zu Perspektiven nachhaltiger Rohstoffpolitik

Prof. Dr. Elisabeth Clausen

Prof. Dr. Stefan Böschen

EpertInnen: Dr. Gurdrun Franken (BGR),  Andrea Jünemann (BMWi), Dr. Peter Buchholz (DERA), Michael Reckordt (PowerShift e.V.)

28. Juni 2021

Leonardo „Bundespressekonferenz“ – Tiefergehende Diskussion 

Prof. Dr. Elisabeth Clausen

Prof. Dr. Stefan Böschen

 

05. Juli 2021

Abschlussdiskussion

Prof. Dr. Elisabeth Clausen

Prof. Dr. Stefan Böschen


Allgemeine Information:

 

Über diese Termine hinaus wird es diverse im Vorfeld aufgezeichnete und im Lernraum auf Abruf verfügbare Videos mit verschiedenen ExpertInnen geben, welche die verschiedenen Perspektiven nachhaltiger Rohstoffpolitik aufzeigen. Die Veranstaltung ist so konzipiert, dass in den hier aufgeführten Terminen der Fokus klar auf der Diskussion mit Ihnen liegt, wohingegen in den Videos die grundlegenden Inhalte vertieft werden. 

Vorgehen/Arbeitsweise

Je nach Studienordnung, Lehrveranstaltung und Leistung können Credit Points durch eine Teilnahme erworben werden.

Leistungsnachweis

Teilnahmebescheinigung (0 CP, unbenotet)
Protokoll mit Analyse (2 CP, unbenotet)
Hausarbeit (10-15 Seiten, 3 CP)
Hausarbeit (15-20 Seiten, 4 CP)

Nach oben scrollen