Buchpräsentation zum „Leonardo“ Sammelband am 31.05.2022

Im Rahmen der Projekt „Leonardo“ Lehrveranstaltung zum Thema „Fake News“ vom Wintersemester 2020/2021 ist im NOMOS Verlag ein Sammelband mit Beiträgen einiger der damaligen Referent*innen erschienen. Herausgegeben wurde der Band von Prof. Simone Paganini, Dr. Gerald Manstetten, Sönke Hebing und Sofia Eleftheriadi-Zacharaki und trägt folgenden Titel: Vom Umgang mit Fake News, Lüge und Verschwörung – Interdisziplinäre Perspektiven. Die Herausgeber*innen wollen dies mit Ihnen feiern. Am Dienstag, dem 31.05.22 um 18:30 […]

Projekt „Leonardo“ Sammelband zum Thema „Fake News“ beim NOMOS Verlag erschienen

Im Rahmen der Projekt „Leonardo“ Lehrveranstaltung zum Thema „Fake News“ vom Wintersemester 2020/2021 ist im NOMOS Verlag ein Sammelband mit Beiträgen einiger der damaligen Referent*innen erschienen. Herausgegeben wurde der Band von Prof. Simone Paganini, Dr. Gerald Manstetten, Sönke Hebing und Sofia Eleftheriadi-Zacharaki und trägt folgenden Titel: Vom Umgang mit Fake News, Lüge und Verschwörung – Interdisziplinäre Perspektiven. Der Begriff Fake News ist längst nicht mehr aus privaten […]

Besuch der Karlspreisträgerinnen an der RWTH am 25.05.2022

Mit Maria Kalesnikava, Swetlana Tichanowskaja und Veronica Tsepkalo ehrt das Direktorium der Gesellschaft für die Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen im Jahr 2022 drei mutige Frauen, die unter schwierigsten politischen Bedingungen, unter Einsatz ihrer persönlichen Freiheit und Unversehrtheit, dem Diktator von Belarus die Stirn geboten haben; drei herausragende Persönlichkeiten, die für das eintreten, was den Kern des […]

Call for Questions

Liebe Studierende, in diesem Jahr werden die drei belarussischen politischen Aktivistinnen, Swetlana Tichanowskaja, Veronica Tsepkalo und – in Vertretung ihrer inhaftierten Schwester Maria Kalesnikava – Tatsiana Khomich, mit dem Karlspreis geehrt. Ihr aufrechtes Eintreten für Freiheit und Demokratie ist absolut beispielgebend. Es ist umso mehr eine Freude und Ehre, dass die Preisträgerinnen die RWTH besuchen […]

Programm zum Karlspreis 2022

Veranstaltungsreihe „Zwischen Geopolitik und zivilgesellschaftlichem Engagement“ Zum Karlspreis 2022 veranstaltet das Projekt „Leonardo“ in Kooperation mit der FH Aachen eine Ringvorlesung, die den traditionellen Besuch der Preisträgerinnen am 26. Mai an der RWTH flankiert, um Belarus, die Bedeutung der Demokratie-Bewegung dort sowie die geopolitischen Rahmenbedingungen insbesondere im Angesicht des Krieges in der Ukraine aus erster […]

Wie kann die dezentrale Produktion von Medizinprodukten in Krisenzeiten gelingen?

kritische Analyse von Laura Göttgens Im Rahmen der Projekt „Leonardo“-Veranstaltungsreihe „Technik und Gesellschaft – Die RWTH und Corona“ präsentierte Prof. Steffen Leonhardt das Projekt „PV1000 – The People‘s Ventilator“. Dabei handelt es sich um die Konzeptionierung, Entwicklung und Implementierung eines Beatmungsgerätes. Beatmungsgeräte wurden im Rahmen der Corona- Pandemie zu entscheidenden Elementen der medizinischen Versorgung von […]

Internationale Zusammenhänge des deutschen Kohleausstieg

kritische Analyse von Eva Winkelhahn Im Rahmen der Projekt „Leonardo“ Veranstaltungsreihe zu Rohstoffpolitik wurde eine Diskussionsrunde unter der Leitung von Prof. Dr. Elisabeth Clausen und Prof. Dr. Stefan Böschen durchgeführt. Die Diskussionsgrundlage bildeten drei Vorlesungsvideos, in denen Prof. Clausen und Prof. Böschen Grundlagen zu den Themen Rohstoffe, Bergbau und Rohstoffpolitik erläuterten. Fest steht, dass die […]

Sollten Medizinprodukte zentral oder dezentral produziert werden?

kritische Analyse von Rebecca Emmerich Im Rahmen der Projekt „Leonardo“-Veranstaltungsreihe „Technik und Gesellschaft – Die RWTH und Corona“ präsentierte Prof. Steffen Leonhardt das Projekt „PV1000 – The People‘s Ventilator“. Dabei handelt es sich um die Konzeptionierung, Entwicklung und Implementierung eines Beatmungsgerätes. Beatmungsgeräte wurden im Rahmen der Corona- Pandemie zu entscheidenden Elementen der medizinischen Versorgung von […]

Zukünfte: Gestern – Heute – Morgen

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der RWTH veranstaltete das Projekt „Leonardo“ im Wintersemester 20/21 die Veranstaltungsreihe „Die RWTH und die Zukunft – Lernen. Forschen. Machen.“ Im Rahmen der Veranstaltungsreihe hielten die Professor*innen Elke Seefried, Stefan Böschen und Max Kerner ein Gespräch zum Thema „Zukünfte: Gestern – Heute – Morgen“, in dem sie die Zukunftsvisionen und -vorstellungen […]

Corona Politik in Deutschland und Südkorea – Ein Vergleich

kritische Analyse von Dominik Frei Hinweis: Dieser Artikel entstand im Mai 2021. Neuere Entwicklungen sind nicht berücksichtigt Das Ziel der Projekt „Leonardo“ Lehrveranstaltung „Technik und Gesellschaft – Fortschritt zwischen Verantwortung und Wachstum“ ist die Eröffnung von Reflexionsräumen über die Wichtigkeit der Interpendenz von Gesellschaft und Technik zu schaffen. Eine Perspektiverweiterung zu bewirken, sodass verschiedenste Blickpunkte […]

Nach oben scrollen